Mit diesem Frühstücksrezept aus gesunden frischen Äpfeln, Beeren, getrocknete Früchten, Haferflocken, Samen und Nüssen mit einem Hauch von natürlicher Süße sparen Sie im Gegensatz zu den meisten fertigen Müslimischungen pro Portion 29 Gramm Kohlenhydrate ein.

Hier geht es zu noch mehr einfachen, gesunden Rezepten

  • Vorbereitungszeit

    20 Minuten

  • Schwierigkeitsgrad

    1

  • Portionen

    8

Zutaten

  1. 1 Tasse / 155 g Haferflocken, ungekocht
  2. 1 EL. / 7½ g rohe Sonnenblumenkerne
  3. ¼ Tasse / 35 g Rosinen
  4. 2 EL. / 9 g Datteln, klein geschnitten
  5. 2 EL. / 20 g Getrocknete Aprikosen, gehackt
  6. 2 EL. / 14 g Haselnüsse, gehackt
  7. 2 EL. / 13½ g Mandeln, in Scheiben
  8. 3 EL. / 50 g Cashewnüsse, gemahlen
  9. 3 EL. / 25 g Sonnenblumenkerne, geröstet
  10. 1½ TL. / 3 g Stevia Pulver
  11. 1 Tasse / 240 ml Bio- oder vegane Milch
  12. 1 Tasse / 240 ml Bio- Sojajoghurt oder griechischer Joghurt
  13. ½ Tasse / 60 g frische Himbeeren
  14. ½ Tasse / 75 g frische Brombeeren
  15. ½ Tasse / 80 g frische Kirschen
  16. 1 mittelgroßer Apfel, geschält, entkernt, gerieben

Anweisung

Sie können alle trockenen Zutaten vorab miteinander vermengen und in einem luftdichten Behälter aufbewahren, bis Sie das Frühstück servieren. Im Anschluss verrühren Sie Haferflocken, Joghurt, Milch, frische Beeren und den geriebenen Apfel.


Portionsgröße: ½ Tasse / 120 ml

Austauschwerte / Portion: 2 Kohlenhydrate, ½ Protein, 1 Fett


War das nicht lecker? Möchtest du mehr?

Kommentar 26

  1. Profilbild von simonebintig

    Hallo liebes Team!
    Ich möchte gerne wissen, was ich tun muss, um die Müsli-Bombe in mein Menü-Plan zu bekommen. Vielleicht mache ich bei der Menüplanung etwas falsch? Das ist nur ein Bsp. Auch manch anderes spricht mich an, aber ich weiß nicht, was ich wo eintragen muss.

    • Profilbild von Irina Kusnezov

      Hallo, im Menüplaner findest du die Müslibombe unter “Meine Lebensmittelauswahl”. Damit Müslibombe in deinem Menüplan erscheint, musst du diese in der Lebensmittelauswahl angeklickt haben, u.U. auch das Herzsymbol anklicken, wenn die Müslibombe zu deinen Lieblingsrezepten gehört und öfter vorkommen soll.
      In der Lebensmittelauswahl findest du nicht jedes Rezept, dass in der Rezeptdatenbank vorhanden ist. In diesem Fall benutzt du die angegebenen Austauschwerte und tauschst die Rezeptportionen gegen andere Produkte bzw. Mahlzeiten, die in deinem Menüplaner vorkommen.

  2. Profilbild von kollmar

    Claudia hat recht die Angaben der feuchten frischen Zutaten durch 8 Portionen geteilt und das ganze soll dann eine halbe Tasse ergeben ist schwierig zu errechnen.
    1/8 Apfel…. 30ml Joghurt etc.
    Was mache ich mit den Resten als alleinstehende Frau
    Der Kühlschrank füllt sich oder verdirbt

    • Profilbild von Irina Kusnezov

      Hallo, wie im Rezept beschrieben, kann man die trockenen Zutaten vorbereiten und in einem Behälter für später verschließen. Wenn man das Frühstück zubereitet, so kann man beispielsweise die Hälfte der feuchten Zutaten dazugeben. Von einer Einheit bzw. einer halben Tasse wird man womöglich nicht satt, so isst du 2 Einheiten und die restlichen zwei kannst du am nächsten Tag essen.

  3. Profilbild von Gabriele2807

    Hallo,
    ich bin auch noch neu hier und habe mich für die nächste Woche für die Müslibombe als Frühstück entschieden. Das Rezept ist ja für 8 Portionen. Ich habe die Müslibombe im Menüvorschlag ausgewählt und bekomme 60 g vorgeschlagen, es fehlen aber 0,5 Kohlenhyd. und 0,5 Früchte die ich auffüllen soll. ich habe das Menü automatisch verständigen lassen und bekommen soll dann nochmal 30 gr Cashews und 240 ml Milch dazu tun.
    lt Rezept ist eine Portionseinheit 120 ml. Was sind jetzt die 60 gr?? eine oder zwei Portionseinheiten?.
    Warum wird im Vorschlag dann nicht 1 oder 2 Portionseinheiten angegeben, sondern Gramm. und warum nochmals Milch zusätzlich? Das ist sehr verwirrend.

    • Profilbild von Irina Kusnezov

      Hallo Gabriele, wie du gesehen hast, ist bei der Müslibombe als Portionseinheit 1/2 Tasse / 120 ml angegeben. Die Angabe von 120 ml ist als Zusatzinfo gedacht, damit klar ist wie groß die Tassengröße ist: 120 ml ist eine Volumeneinheit! Im Menü-Planer ist die genaue Grammzahl angegeben. Eine halbe Tasse des Müslibomben-Rezeptes sollten demnach 60 g ergeben = 1 Portion.
      Da bei dir im Menü noch Nährwerte gefehlt haben, hat das Programm nach etwas gesucht um das Ganze zu vervollständigen. Daher die Cashews und die Milch, denn noch mal 1 Portion Müslibombe würde den Nährwertbedarf überschreiten. Du kannst natürlich auch selbst das Menü vervollständigen. Im Menüplaner sind nur ganze Einheiten gespeichert: 1 Früchteeinheit wären z.Bsp. 2 Kiwis. Da du nur eine halbe Einheit/0,5 Früchte brauchst, so nimmst du nur 1 Kiwi.
      War das verständlich? Falls nicht, so sag bitte kurz Bescheid und wir melden uns mit einer ausführlichen Mail!:)

    • Profilbild von Gesund Abnehmen Club

      Frische Beeren und Kirschen können durch Früchte der Saison (oder gefrorene ungezuckerte Beeren) getauscht werden. Beim Tausch wichtig zu beachten: 1/2 Banane = 1 Tasse (120-150g) Beeren.
      Saft ist keine wirkliche Alternative zu Milch, da er die doppelte Menge an Zucker und keine Proteine enthält. Magst du alle Sorten von Milch nicht oder nutzt laktosefreie Milch? Was ist mit Joghurt?

    • Profilbild von Gesund Abnehmen Club

      Hallo Claudia, die Portionsgröße bezieht sich auf die Anzahl der Einzelportionen, die in diesem Fall als “halbe Tasse” angegeben sind. Das soll dir dabei helfen, die Menge abzuschätzen.
      Natürlich kannst du auch zwei dieser Portionen, also eine ganze Schüssel, verzehren. Für genaue, auf dich zugeschnittene Mengeninformationen schaue bitte in deinen Menü-Planer.

Schreibe einen Kommentar