• Triff Gleichgesinnte.
    Frage unsere Fitness- und Ernährungsexperten um Rat
  • Neueste Einträge in “Ernährung und Abnehmen”

    • Profilbild von Irina Kusnezov IrinaKusnezov

      @elite11 Hallo, um anzufangen empfehle ich dir die Anleitung runterzuladen. Es ist dort alles einfach erklaert und es gibt auch Bilder zum besseren Verstaendnis. Um zu der PDF zu kommen, gehst du auf Anwendungen, klickst auf den Button Menüplaner und siehst auf der rechten Seite in hellblauer Schrift "Klicke hier, um die Menü-Planer Anleitung herunterzuladen". Sieh dir kurz alles an, fülle die Lebensmittelliste aus und generiere deinen Wochenplan. Danach musst du deinen Speiseplan etwas überarbeiten und schon kanns los gehen mit der Ernaehrungsumstellung. Alternativ kannst du die Funktion "Zufallsgericht" nutzen.Leider haben wir zur Zeit keine Rezepte für Thermomix.Du kannst auch innerhalb des Forums nach Antworten schauen, denn viele Fragen wurden mehrmals gestellt und beantwortet.

      Gehe zum Thema
    • Profilbild von elite11 elite11

      Ich finde mich auch nicht wirklich zurecht. Das viele lesen macht mich ganz unsicher. Ich weiß wirklich gar nicht, wie ich starten soll…. weitere Fragen: – ich besitze einen Thermomix – gibt es bereits hier Rezepte für diesen? – kann ich innerhalb des Forum suchen? – Gibt es evtl. auch Videomaterial anstatt des vielen Text?ich habe das Gefühl, ich brauche viele, viele Stunden um hier zu wissen, was ich überhaupt tun muss, um zu beginnen. Das demotiviert mich derart, dass ich schon wieder aussteigen möchte bevor ich überhaupt angefangen habe :-(. Habt ihr Tipps für mich?

      Gehe zum Thema
    • Ernährung und Abnehmen foren
  • Neueste Einträge in “Fitness-Übungen”

    • Profilbild von Irina Kusnezov IrinaKusnezov

      @Birgit.Damitz Hallo, grundsätzlich kannst du auch nur mit der Ernährungsumstellung abnehmen, unser Programm ist auf ein langsames Abnehmen ausgelegt, somit braucht man keine Angst vor dem Jo-Jo-Effekt zu haben, so wie bei Radikaldiäten der Fall ist. ABER Bewegung sollte dennoch ein Teil der täglichen Routine werden, gerade bei Fibromyalgie. Ich verwende mit Absicht das Wort Bewegung und nicht Sport, das du evtl. mit erschöpfender Aktivität assoziierst. Wie wärs, wenn du mit gemütlichen Spaziergängen anfängst? Es geht auf den Sommer zu, deswegen bieten sich Spaziergänge an der frischen Luft geradezu an. Du darfst jederzeit eine kleine Pause machen und mit der Zeit die Intensität und die Dauer erhöhen. Sanfte Gymnastik zu Hause wäre eine zusätzliche Möglichkeit. Vielleicht möchtest du dir später auch ein Fitnessgerät für zu Hause anschaffen. Die Bewegung sollte niemals zur Erschöpfung führen, lieber machst du mehrere kleine Bewegungseinheiten am Tag. So wirst du das Abnehmen unterstützen und später auch wieder mit dem Schwimmbad anfangen können:)

      Gehe zum Thema
    • Profilbild von BBCatch Birgit.Damitz

      Hallo, ich bin 57 Jahre alt und leide u.a.unter Fibromyalgie. Da sämtliche Muskeln und Gelenke wehtun, ich mich bei 110 kg auch nicht mehr ausziehen mag um schwimmen zu gehen, fällt Sport für mich flach.Kann man überhaupt nur über die Ernährung abnehmen? Ich müsste irgendwie Muskeln aufbauen, aber wie???? Jede Anstrengung beschert mir den nächsten Fibro-Schub und jede Menge Schmerztabletten. Hat jemand eine Idee??

      Gehe zum Thema
    • Fitness-Übungen foren